Sie sind hier: Startseite

ertl jeans

Fa. Michael Klaus ERTL - Landstr. 45
das Marken-Jeans Fachgeschäft
für Damen und Herren im Herzen von Zwettl

Liebe Kunden und Besucher meiner Webseite

Was läuft falsch in unserem Land und in der EU?
Trotz sinkender Rohölpreise, steigen die Preise für Endverbraucher an der Zapfsäule.
Die Strom- und Gaspreise haben sich vervielfacht

Die Menschen in Österreich und der EU werden ausgepresst. Viele können sich bald das Leben nicht mehr leisten.

Lebensmittelpreise: teilweise haben sich die Preise von manchen Produkten verdoppelt. Pelletspreise - Preis hat sich verdreifacht.
Gas und Strompreis hat sich vervielfacht.
Wie kann man nur eine so selbstzerstörerische Energie- und Sanktionspolitik gegen die eigene Bevölkerung machen?

Auf die immerwährende Neutralität, welche im Staatsvertrag festgeschrieben ist, wird gepfiffen. Waffentransporte anderer Länder werden durch österreichisches Staatsgebiet transportiert.
Schluss mit dieser Kriegstreiberei – mit Öl kann man kein Feuer bekämpfen.
Schluss mit dieser MENSCHENRECHTSVERACHTENDEN Corona Politik.
Schluss mit der Spaltung der Gesellschaft.
Schluss mit der Ausgrenzung und Hetze gegenüber Spitzensportlern und Menschen aufgrund Ihrer Nationalität, welche nichts für den Krieg können.

Die Energiekrise ist hausgemacht.
Sanktionen, welche nichts bringen, sich aber massiv bei der eigenen Bevökerung auswirken, sind sofort zu beenden. Es ist nicht einsehbar, dass wir in Europa den 7fachen Gaspreis wie die USA zahlen. Es ist nicht einsehbar, dass Europa und Österreich mit dieser dummen Sanktions- und Energiepolitik mit vollgas auf den Abgrund zusteuert.

Nicht mit Waffen und unsinnigen Sanktionen, sondern am Verhandlungstisch sollte dieser Krieg beendet werden. Jedes Menschenleben, welches in diesem Krieg stirbt, ist eines zuviel.

Staatlicher Terroranschlag auf Infrastruktur?

Deutschland ist übrigens SO souverän, dass es seine neu gebaute, 10 Milliarden teure Infrastruktur nicht in Betrieb nehmen darf und am Ende sogar wehrlos dabei zusehen muss, wie sie zerstört wird.

Die Russen andererseits (die als einzige aller Spieler KEINERLEI Interesse an der Sabotage von Nordstream 1 und Nordstream 2 haben) müssen schon echte Teufelskerle in ihren Truppen haben. da legen die doch glatt Sprengsätze an alle nordstream-leitungen, während 100m über ihnen ein amerikanischer Marineverband operiert.

Dass im Rahmen der Nato-Übung "baltops" übrigens vor wenigen Wochen die 6. flotte der US-navy den Umgang mit heruntergelassenen trainierte: Zufall. dass die US-armee mit ihren Drohnen GENAU DORT trainierte, wo nun die Anschläge auf nordstream 2 stattfanden (nämlich an der küsste von Bornholm): das ist nicht nur ein weiterer völliger Zufall., das hat DER RUSSE sicher wieder mal geschickt eingefädelt.

Zu erwähnen, dass kurz danach (im August) die US-marine, die britische marine UND die ukrainische marine zusammen den Einsatz dieser Unterwasserdrohnen trainierten: das ist selbstredend propagandawirksam.

Dass am Tag der Attentate auf die russisch-deutschen Pipelines das stark antirussisch geführte Polen mit viel Feuerwerk und Pomp seine eigene, neue (auch von der EU gesponserte!) Pipeline "baltic pipe" eröffnete: ein weiterer, zu vernachlässigender Zufall. dass das erklärte ziel dieser von Skandinavien nach Polen führenden -gaspipeline die polnische Unabhängigkeit von russischem Gas ist, ist freilich Wunschdenken: der polnische bedarf kann laut Experten mit dieser Pipeline nicht annähernd gedeckt werden. es wären massive Importe von (exorbitant teurem) US-fracking-gas nötig. das kann man freilich der eigenen Bevölkerung nur verklickern, wenn es keine alternativen gibt...

Dass dann (finally) der ehemalige polnische Außenminister Sikorski sich nach der erfolgreichen Sabotage beider, für Deutschland lebenswichtiger, Pipelines auf twitter öffentlich bei den USA bedankt - ist freilich wieder mal diesem elenden t9 geschuldet. bekanntermaßen verwechselt die automatische Wortkorrektur nicht nur bei Politikern, sondern auch bei (sogenannten) "Journalisten" öfter "USA" mit "RUSSLAND".

Seit 2.000 Jahren, genauer seit dem antiken römischen Staranwalt Cicero, folgt übrigens die Kriminologie in ihrer Ermittlung immer zuerst einem simplen Prinzip: CUI BONO? ("wem nützt es?") so simpel die Ausgangsfrage aller Ermittlungen anmutet - führt sie doch tatsächlich meist zum richtigen verdächtigen.

Keine Terrororganisation der Welt verfügt über U-boote oder hochentwickelte Unterwasserdrohnen (von der Nato mal abgesehen). da der weltweite "islamistische Terror" offenbar von der Corona-"Pandemie" ausgemerzt wurde, kommt der eben auch nicht in Frage. Dieser angriff auf die Pipelines kann ausschließlich von staatliche Akteuren kommen. und auch dieser Kreis ist sehr klein. dass mich persönlich wirklich erstaunt, mit welcher offensichtlichen Gelassenheit die deutsche Politik mit einem direkten kriegerischen Angriff auf essentielle deutsche Infrastruktur, mit einem unmittelbaren Angriff auf die Souveränität Deutschlands und seine Versorgungssicherheit umgeht: ist sicherlich nur meiner politischen Naivität geschuldet. man könnte am Ende noch glauben, die Deutschland regierenden grünen Atlantiker hätten in ihrem Wahlkampf inflationär den Rückbau von Nordstream 2 gefordert.

(Text kopiert von M.Galau)